Wo ein Raum, da ein Mensch der ihn nutzt…

somit steht die Nutzung als erste

Fragestellung im „Raum“.

Wer nützt? Wie wird genützt? Was wird genutzt?

Heute finden wir leider viele Wohnräume als Imitationen von Wohnrevues vor. Viele denken, das ist es, was man haben muss. Wie Feng Shui, ist auch die Gestaltung eines Raumes nicht bloss eine Anleitung wie man Möbel verrückt, sondern viel mehr ein Ausdruck seiner selbst. Niemand möchte einen sterilen, ausstellungsähnlichen Raum seinen Rückzugsort nennen.

„Wohnen bedeutet Geborgenheit und Wärme. Sich einen Platz schaffen, wo man sich selbst sein kann“.

 

GESTALTEN            PLANEN              UMSETZEN

 

Renovation Badezimmer Ferienwohnung Arosa Innenarchitektur

Küche renovierte Ferienwohnung Innenarchitektur

Lampendesign Treppenhaus Haus Brosi Arosa Innenarchitektur